Content-Plugin "JoomPlu"

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 09. Februar 2012 20:59

Das Content-Plugin JoomPlu (zum Download) kann beliebige Bilder aus der JoomGallery innerhalb von allen Texten anzeigen, die Content-Plugins unterstützen (also vor allem in den Artikeln Eurer Seite).

Dabei ist es möglich, einzelne Bilder zu spezifizieren oder die Bilder von beliebigen Kategorien auf einmal einzufügen.

Beachtet bitte, dass neben dem Content-Plugin JoomPlu auch das Editorbutton-Plugin JoomBu (Ihr könnt es Euch hier herunterladen oder ganz einfach über das Admin-Menü der JoomGallery dazuinstallieren) zwingend notwendig ist.

Dadurch dass alle Bilder in der JoomGallery verwaltet werden können (und durch den Parameter 'Versteckt', mit dessen Hilfe auch nicht alle unbedingt innerhalb der Galerie angezeigt werden müssen), stellt diese Kombination auch eine gute Alternative zum MediaManager von Joomla! dar.

Aktiviert nach der Installation im Pluginmanager von Joomla! bitte beide Plugins.

Danach steht Euch beim Anlegen oder Bearbeiten von Artikeln (oder anderen Texten) ein Button namens 'JoomImage' zur Verfügung. Wenn man auf diesen klickt, öffnet sich ein PopUp, in dem die gewünschten Inhalte zum Einfügen ausgewählt werden können. Dabei stehen gleichzeitig auch immer mehrere Optionen zur Verfügung.

In den folgenden Abschnitten, gehen wir darauf näher ein:

 


Tab 'Bild einfügen'

In diesem Tab können Bilder einzeln zum Einfügen ausgewählt werden.
Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Ihr einen Artikel um ein paar ganz bestimmte Bilder bereichern wollt.

Dort im ersten Slider stehen euch mehrere Optionen zur Verfügung (die alle durch die Parameter des Content-Plugins im Backend vorkonfiguriert werden können), wir werden auf sie gleich genauer eingehen.

Im zweiten Slider könnt ihr dann schließlich ein bestimmtes Bild auswählen. Durch Klick auf eines der Bilder, wird es mit den aktuell ausgewählten Optionen in den Text eingefügt. Zur Erleichterung der Suche steht Euch dort eine Pagination sowie ein Filter für Kategorien und ein Suchfeld zur Verfügung.

Bild-Typ
Hier kann eingestellt werden, ob vom ausgewählten Bild das Thumbnail, das Detailbild (mittlere Größe) oder das Originalbild (falls verfügbar) in den Artikel eingefügt werden soll.
Bei den meisten WYSIWYG-Editoren kann nach dem Einfügen per Klicken und Ziehen der Bildecken die Größe auch noch individuell geändert werden. Um eine gute Bildqualität zu erhalten, sollten die Bilder auf diese Weise aber nicht vergrößert sondern nur verkleinert werden.

Ausrichtung
Hiermit kann eingestellt werden, wie sich das Bild im Textfluss verhalten soll. Bei 'Keine' und 'Mitte' wird der Textfluss unterbrochen, sodass neben dem Bild kein Text vorhanden sein wird. Bei 'Rechts' oder 'Links' wird der Text links bzw. rechts am Bild vorbeifließen.

Verlinkung
Falls das Bild verlinkt werden soll, kann hier eingestellt werden, ob der Link zur Kategorieansicht innerhalb der JoomGallery führen oder ob die Detailansicht des Bildes verlinkt werden soll. Bei letzterem hängt es von anderen Einstellungen (zum Beispiel dem Backend-Parameter 'Öffnen der Bilder') noch ab, ob sich eine PopUp-Box öffnet oder ob zur normalen Detailansicht innerhalb der Galerie verlinkt wird.

Verlinkter Bild-Typ
Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn beim Backend-Parameter 'Öffnen der Bilder' etwas anderes wie die normale Detailansicht der Galerie ausgewählt wurde, auf die Detailansicht verlinkt wird und das einzufügende Bild ein Thumbnail ist. Kurz (meistens): Wenn ein Thumbnail auf eine PopUp-Box verlinkt. Ist dass der Fall, kann hier bestimmt werden, ob auf das Detailbild verlinkt wird oder auf das größere Originalbild.

Alternativer Text
Der Text, der in das alt-Attribut des Bildes eingefügt wird. Zumeist kann man dieses Feld leer lassen, da dann automatisch der Bildtitel dort eingetragen wird.

Zusätzliche CSS-Klasse
Für individuelles Styling kann hier eine zusätzliche CSS-Klasse eingetragen werden, die dem Link und dem Bild-Element hinzugefügt wird.

Verlinkter Text
Falls anstatt eines Vorschaubildes ein Text auf die größere Version eines Bildes verlinken soll, kann dieser Text hier eingegeben werden. Bleibt das Feld leer, wird ganz normal der ausgewählte Bildtyp eingefügt.

  • Dadurch dass nicht die echten Dateipfade eingefügt werden (sondern eine URL zur Galerie), können Bilder in der JoomGallery auch nachträglich noch beliebig verschoben werden, ohne dass sie in den Artikeln verloren gehen.

Tab "Kategorie einfügen"

Im Gegensatz zum ersten Tab können hier mehrere Bilder gleichzeitig in einen Text eingefügt werden und zwar beliebig viele aus einer bestimmten Kategorie.

Dazu müssen zunächst die gewünschten Einfüge-Optionen festgelegt (nachfolgend beschrieben) und danach aus der DropDown-Box die gewünschte Kategorie ausgewählt werden.
Durch diese Auswahl wird automatisch das PopUp geschlossen und ein Platzhalter für die Kategorie in den Text eingefügt. Der Platzhalter wird später beim Anzeigen des Artikels durch die gewünschten Inhalte ersetzt.

Thumbnails oder Text einfügen?
Wenn hier 'Thumbnails' ausgewählt wird, werden die Bilder wie in der Kategorieansicht der Galerie in den Text eingefügt.
Dafür stehen dann noch zusätzlich die Optionen 'Limit', 'Spalten' und 'Anordnung' zur Verfügung.

Durch Auswahl von 'Verlinkter Text' wird nur ein beliebiger Text eingefügt, der dann mit der Kategorieansicht der ausgewählten Kategorie verlinkt wird.
Dieser Text muss bei der Option 'Verlinkter Text' spezifiziert werden.

Limit
Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Thumbnails eingefügt werden sollen. Hiermit kann dann festgelegt werden, wie viele Thumbnails aus der Kategorie eingefügt werden sollen.

Spaltenanzahl
Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Thumbnails eingefügt werden sollen. Es kann hiermit dann festgelegt werden, auf wie viele Spalten die Thumbnails verteilt werden sollen.

Anordnung
Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Thumbnails eingefügt werden sollen. Hiermit kann dann festgelegt werden, in welcher Reihenfolge die Thumbnails angezeigt werden sollen.

Verlinkter Text
Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn ein verlinkter Text eingefügt werden soll. Hier kann dann der verlinkte Text spezifiziert werden.


Tab "Bild hochladen"

Dieser Tab wird nur angezeigt, falls es dem Benutzer erlaubt ist, Bilder hochzuladen.

Für das Frontend kann dieser Tab über den Backend-Parameter 'Upload ermöglichen' des Content-Plugins deaktiviert werden.

Um Bilder in Artikel einzufügen, kann ein Benutzer hier ein einzelnes Bild auswählen und es in eine Kategorie hochladen.

Mit dem Backend-Parameter 'Upload-Kategorien IDs' des Content-Plugins könnt ihr die Auswahl an Kategorien, die dem Benutzer zum Upload über das PopUp zur Verfügung stehen, einschränken (aber nicht erweitern!).

  • Tipp: Ihr könnt in der Galerie eine Kategorie (oder auch mehrere) anlegen, die speziell für den Bilderupload von Bildern für Artikel da ist/sind. Wenn ihr den Parameter 'versteckt' dieser Kategorie(n) auf 'Ja' setzt, ist diese Kategorie in der normalen Galerie nicht sichtbar.
    Um diese Funktionalität verwenden zu können, muss zusätzlich der Backend Parameter 'Versteckte Inhalte' des Content-Plugins aktiviert sein.

Tab "Kategorie erstellen"

Dieser Tab wird nur angezeigt, falls es dem Benutzer erlaubt ist, Kategorien zu erstellen.

Für das Frontend kann dieser Tab über den Backend-Parameter 'Kategorien erstellen' des Content-Plugins deaktiviert werden.

Mit dem Backend-Parameter 'Übergeordnete Kategorien IDs' des Content-Plugins könnt ihr die Auswahl an Kategorien, die dem Benutzer beim Erstellen neuer Kategorien als übergeordnete Kategorien im PopUp zur Verfügung stehen, einschränken (aber nicht erweitern!).


Backend-Parameter

Wenn man im Pluginmanager von Joomla! das Content-Plugin JoomPlu aufruft, stehen dort weitere Parameter zur Verfügung:

Open images
Mit diesem Parameter kann eingestellt werden, was nach Klick auf ein einzeln eingefügtes Thumbnail oder Detailbild genau passieren soll.
Dieser Parameter ist nur für diejenigen Bilder wirksam, bei denen beim Einfügen für die Verlinkung die Detailansicht ausgewählt wurde.

Upload ermöglichen und Upload-Kategorien IDs
Siehe Beschreibungen für Tab "Bild hochladen".

Kategorien erstellen und Übergeordnete Kategorien IDs
Siehe Beschreibungen für Tab "Kategorie erstellen".

Zeige versteckte Inhalte
Wenn diese Option aktiviert ist, können mit dem Content-Plugin auch versteckte Bilder und Bilder in versteckten Kategorien in Artikel eingefügt werden. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, Bilder mit der JoomGallery zu verwalten, die nur für Artikel bestimmt sind und nicht in der Galerie auftauchen sollen.

Galerie-Aussehen
Diese Option sollte aktiviert werden, wenn die CSS-Dateien der Galerie immer geladen werden sollen, wenn durch das Content-Plugin Bilder dargestellt werden. Damit kann ereicht werden, dass die in Artikel eingefügte Bilder genauso dargestellt werden wie innerhalb der Galerie.

Nachrichten
Es kann vorkommen, dass ein Bild, das in einen Artikel eingebunden wurde, vielleicht inzwischen gelöscht wurde oder dass ein Besucher eurer Website gar keine Berechtigung hat, es sich anzusehen. Wenn ihr 'Nachrichten' auf 'Ja' setzt, werdet ihr automatisch über die Benachrichtungsfunktion von Joomla! darüber informiert, wenn jemandem ein Bild nicht angezeigt werden konnte. So müsst ihr nicht ständig eure Artikel durchsehen, ob dort noch alles in Ordnung ist, sondern könnt gezielt den betroffenen Artikel ausbessern.

Empfänger
Falls nur bestimmte Administratoren oder Manager diese Nachrichten erhalten sollen, könnt ihr dies über die Eingabe der ID's der Benutzer (durch Kommata getrennt) steuern. Lasst ihr das Textfeld leer, werden automatisch alle Benutzer, die 'Systemnachrichten empfangen' aktiviert haben, informiert.

Im zweiten Slider der Parameter findet Ihr im Großen und Ganzen all die Parameter wieder, die Euch im PopUp des Editorbuttons beim Einfügen von Inhalten zur Verfügung stehen.
Hier im Backend habt ihr die Möglichkeit für diese Parameter Standardwerte festzulegen, was zum Beispiel hilfreich sein kann, um viel Klick-Arbeit zu Ersparen, falls Ihr die meisten Bilder immer mit den gleichen Einstellungen einfügen wollt.
Wir verzichten hier dann auf eine zweite Beschreibung dieser Parameter, nur eine Option sei noch erwähnt:

Zusätzliche Einstellungen
Das Content-Plugin verwendet zum Einfügen der Inhalte das Interface der JoomGallery, in dem wie in der API-Dokumentation beschrieben wird, viele verschiedene Einstellungen vorgenommen werden können.
All diese Einstellungen können durch den Parameter 'Zusätzliche Einstellungen' im Content-Plugin verwendet werden. Dazu gehören zum Beispiel die Folgenden: